HR goes digital – Xing Puls HR Düsseldorf Online Event

“HR goes digital – Chancen und Herausforderungen” – unter diesem Motto stand das vergangene Xing Puls HR Event, das – passend zum Thema – natürlich online stattfand. Bei unserer virtuellen Netzwerkveranstaltung der HR Xing Düsseldorf Community begrüßten wir drei interessante Gäste, die mit uns über die Chancen und Herausforderungen digitaler Prozesse im HR-Kontext sprachen. In Impulsvorträgen konnten so spannende Einblicke und neue Erkenntnisse gewonnen werden. Damit auch die Interaktion nicht zu kurz kam, fanden persönlicher Austausch und anregende Gespräche nach den Vorträgen in zufällig zusammengewürfelten Break-Out Rooms statt. 

Denn das digitale Arbeiten ist – hauptsächlich Corona geschuldet – gerade so präsent wie noch nie. Nicht alle Prozesse laufen oder liefen reibungslos ab, vor allem in HRBereich gab es zu Beginn des Lock-Downs in vielen Abteilungen noch deutlich Nachholbedarf. Wie man also mit dieser Situation besser umgehen kann, welche Tools vielleicht helfen können, welche Fördermaßnahmen es gibt und welche Rolle die Psyche bei all dem spielt, ergründeten wir in diesem spannenden Austausch. 

Michael Seher – DITEC 

Michael Seher, unser Gast und Berater für Innovationsmanagement bei der DITEC (Düsseldorf Innovations- und Technologiezentrum) berichtete uns in einem kurzen Impulsvortrag welchen Beratungsbedarf er ganz speziell bei KMU sieht. Was sich da in den letzten Wochen verändert und welcher Bereich in den Vordergrund gerückt ist, konnte er klar benennen. Nämlich den Bereich der Digitalisierung – hier zählt es vor allem erst einmal Schwachstellen zu identifizieren und dann gezielt zu fördern. Auch über diesen “Förderdschungel” gab Michael uns einen Überblick. Insbesondere stellte er dabei die go-digital” Förderung vor: eine praxisnahe externe Beratungs- und Umsetzungsleistung zu technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich E-Commerce, bei der Digitalisierung des Geschäftsalltags und beim Thema IT-Sicherheit. Nach einer Potenzialanalyse zu Beginn folgt dann die Konkretisierung und Umsetzung eines Realisierungskonzepts 

Anhand eines Erfolgsbeispiels aus dem Synnous Team – der Einstellung unserer Digitalisierungsassisstentin Maria – erhielten wir einen konkreten Einblick in ihre Tätigkeitsfelder, wie zum Beispiel die Implementierung der vorgestellten HR-Software. Just in time vor dem Lockdown war es dem unserem Team so möglich, interne Prozesse zu digitalisieren, Kommunikationsmöglichkeiten zu vereinfachen und so in der Corona-Zeit erfolgreich zu arbeiten. Wir als Team waren damit gut aufgestellt – im Gegensatz zu einigen anderen Unternehmen, von denen Michael uns berichten konnte. In den ersten zwei Wochen der Krise wurde seine Beratertätigkeit ergänzt, um nahezu psychologischen Beistand für Unternehmer*innen, die sich den Herausforderungen nicht gewachsen sahen und sowohl fachlichen als auch menschlichen Input bei ihm suchten.  

Hier Michaels Präsentation downloaden.

Kathrin Lethert – Stress Consulting 

Damit wir verstehen, warum Menschen so in Zeiten der Veränderung reagieren und um den psychologischen Aspekt zu beleuchten, gab Kathrin Lethert, Psychologin und Gründerin der Stress Consulting im Anschluss einen anregenden Impulsvortrag. 

Vor allem in den letzten Wochen wirkten also viele verschiedene Stressoren auf uns ein, mit denen wir vorher vielleicht noch nicht konfrontiert wurden. Das kann die Beantragung des Kurzarbeitergeldes für Mitarbeiter*innen, die Doppelbelastung durch Arbeit und Kinderbetreuung oder auch einfach die generelle Unsicherheit sein, der wir gerade alle ausgesetzt sind. Auch ist es wichtig zu beachten, dass Stress hierbei sowohl von außen als auch von innen kommen kann. Persönliche Stressverstärker können auftreten, wenn man sich außerdem noch selbst unter Druck setzt. Hier kann man ansetzen, um mit verschiedenen Coping-Methoden besser mit der Situation umzugehen. Die Veränderungsprozesse, die gerade stattfinden können zu Beginn erst einmal zu einem Schock führen (7 Phasen der Veränderung nach Streich). Um diesen Schock zu meistern und langfristig Veränderung integrieren zu können, kommt es auf die individuelle Bewertung der Veränderung an. Hier kann also jeder etwas tun, um besser mit der aktuellen Situation umzugehen.  

Aus Führungssicht ist es vor allem wichtig für Transparenz zu sorgen und Entscheidungen für alle nachvollziehbar zu gestalten. Kommunikation ist besonders wichtig, auch in Hinblick auf Anerkennung und Wertschätzung für konkrete Leistungen. Aktives Zuhören und soziale Unterstützung bereitstellen sind zusätzlich Aspekte, die uns das Meistern dieser Veränderung leichter fallen lassen. Feedback und eine positive Fehlerkultur führen zu einem stärkeren Sicherheitsgefühl, das nicht zu unterschätzen ist. Es ist also wichtig, sich vor Augen zu führen, dass die Veränderung durch Coping-Mechanismen gut integriert werden kann und nicht zwangsweise negativen Auswirkungen mit sich bringen muss – Change und Chance liegen vielleicht doch näher beieinander als man denkt. 

Hier Kathrins Präsentation downloaden. 

Elisabeth Dräxler – Personio 

Schon gut aufgestellt in der digitalen Arbeitsweise ist Elisabeth DräxlerTeamlead Implementation bei der personio GmbH. Wir begrüßten sie als ersten Gast und erhielten Einblicke in die Implementierung einer HR-Software, die zum Großteil in gemeinsamen Webdemos eingeführt wird. Diese ist nicht immer einfach durchzuführen und zum Teil mit viel Arbeit verbunden. Dennoch sieht der Großteil der Unternehmen gerade jetzt den Need und vor allem die Vorteile, die die Einführung eines HR-Tools mit sich bringt. So ist die Datensammlung zu Beginn der zeitaufwändigste Schritt, nach der anschließenden Konfiguration können im Rollout allerdings schon bereits die Mitarbeiter*innen zu Personio eingeladen werden. Nach der Implementierung kann HR-Arbeit auch gut von zu Hause geleistet werden, Mitarbeiter*innen behalten einen besseren Überblick alle Personal-Prozesse, die Rekrutierung, Verwaltung, Bezahlung und Personalentwicklung werden in nur einem Tool verwaltet. Die Basics werden so einfach wie möglich gestaltet. Eine Personalverwaltungssoftware, die definitiv eine Veränderung, die sowohl mit als auch ohne Corona-Krise erstrebenswert ist.  

Mehr über Personio erfahren. 

Vielen Dank für dieses interaktive Event an alle Teilnehmer*innen und natürlich an unsere Gäste Elisabeth, Michael und Kathrin!  Wir freuen uns auf unser nächstes Online Event und hoffen viele von euch wiederzusehen, um erneut zu einem spannenden Austausch zusammenzukommen! 

 

Du möchtest mehr über die Xing HR Puls Düsseldorf Community erfahren und über kommende Events informiert werden? Werde Teil unserer Community, knüpfe neue Kontakte und erfahre alles über Jobs, News und Trends! 

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

DIE NEUSTEN BLOGPOSTS

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere neusten Blogposts

Beiträge filtern...

...und weiterlesen.