Potentialberatung NRW – Förderprogramm für KMU

Als akkreditierte und erfahrene Berater*innen für verschiedene Förderprogramme möchten wir Euch dabei unterstützen, diese besser zu verstehen und Euch sicher durch den Förderdschungel zu führen. Denn oft wirkt und ist dieser unüberschaubar – das Beantragen und Umsetzen scheitert dann an zu wenig Überblick darüber, welche Fördermöglichkeiten es überhaupt für wen gibt. In diesem Beitrag wird die Potentialberatung des Landes NRW vorgestellt. Wir klären hierbei viele Fragen zu Inhalten und Förderberechtigungen. 

Die Potentialberatung dient generell dazu, Unternehmen und Beschäftigte bei dem Ausbau der gemeinsamen Wettbewerbsfähigkeit und bei der Sicherung einer zukunftsorientierten Beschäftigung zu unterstützen. Sie richtet sich dabei ausschließlich akleine und mittelständische Unternehmen in NRW. 

Inhalte der Potentialberatung 

Inhaltlich gliedert sich die Potentialberatung in mehrere Themenbereiche auf, welche in unterschiedlichem Ausmaß je nach Bedarf behandelt werden. Dazu gehören  

  • Arbeitsorganisation (z.B. interne und externe Kommunikation und Kooperation) 
  • Kompetenzentwicklung (z.B. Personalentwicklung) 
  • Demographischer Wandel (z.B. Wissensmanagement) 
  • Digitalisierung (z.B. Gestaltung von Arbeit und Technik) 
  • Gesundheit (z.B. Work-Life-Balance) 

und die generelle Analyse von Stärken und Schwächen. Durch diese Analyse werden Schwachstellen identifiziert, die dann in der Beratung gezielt angegangen werden. Dazu werden Lösungswege entwickelt, die insgesamt zu einer Verbesserung der Organisations- und Personalentwicklung führen. 

Synnous führte die Potentialberatung bereits mehrfach erfolgreich durch. So konnten Unternehmen in Hinblick auf die allgemeine Personalentwicklung, Strukturen und Prozesse, aber auch in Fragen zum Wissensmanagement, zur Partizipation oder zur Work-Life-Balance erfolgreich beraten werden. Auch Führungs-Coachings zu Themen wie Mitarbeitergespräche, (virtuelle) Teammeetings führen sowie theoretische Grundlagen und konkrete Auf- und Vorbereitung von Führungssituationen sind wesentliche Themen bei denen Synnous bereits mehrfach im Einsatz war.  

Hier erfahrt Ihr mehr über unsere Fokusthemen. Im Falle einer Beratung passen wir diese immer individuell an die Bedürfnisse und Wünsche der Unternehmen an. 

Voraussetzungen

Damit Ihr prüfen könnt, ob eine Potentialberatung für Euch in Frage kommen würde, haben wir eine kleine Übersicht erstellt.

  • Unternehmen, Non-Profit Organisationen und Arbeitsstätte in NRW 
  • mindestens 10 Beschäftigte, maximal 250 Beschäftigte 
  • mindestens ein*e sozialversicherungspflichtige*r Beschäftigte*r in Vollzeit
  • Unternehmen älter als zwei Jahre 
  • kann auch von Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Anspruch genommen werden 

KMU, die wachsen möchten und dafür beispielsweise ihren Recruitingsprozess verbessern müssen, kommen für die Potentialberatung also genauso infrage, wie Unternehmen mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten. 

 

Voraussetzungen der Potentialberatung

 

Umfang der Förderung  

Innerhalb von 36 Monaten ist es einem Unternehmen möglich, 10 Beratungstage á 8 Std in Anspruch nehmen. Pro Beratungstag können dann 50% der tatsächlichen Kosten (maximal 500 Euro) erstattet werden. 

 

Rechenbeispiel zur Potentialberatung

 

Weitere Fragen zur Potentialberatung 

Wenn Ihr weitere Fragen zum genauen Verfahren der Förderung für Potentialberatung oder Sonstigem habt, meldet Euch gerne bei uns.

Wir lassen Euch gerne weitere Informationen zukommen und beantworten Eure Fragen! 

Jump to...

Unsere neusten Blogposts

Resilienz im Homeoffice
Lena Hegemann

Resilienz – der Schlüssel zum Erfolg

Resilienz – der Schlüssel zum Erfolg. Es bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Individuums, sich trotz ungünstiger Lebensumstände und kritischer Lebensereignisse erfolgreich zu entwickeln. Und

Weiterlesen »

Bleibe immer auf dem Laufenden!

Melde Dich jetzt zu unserem monatlichen Newsletter an.